.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
Heute bieten die Räumlichkeiten der Portenkirche den idealen Rahmen für Ihre festlichen Anlässe, für Konzerte und Tagungen. Moderne Fazilitäten wie eine kleine, gut ausgestattete Küche, Sanitäranlagen sowie technische Geräte und ausreichend Anschlüsse in allen Räumen erfüllen alle Wünsche für eine individuelle Gestaltung.

Ob festlich barock oder mit mittelalterlichem Flair, die beiden Festräume können unabhängig voneinander angemietet werden. Beide Säle bieten Platz für ca. 50 bis 70 Gäste. Die Bestuhlung kann je nach Veranstaltung entsprechend verteilt werden, wie die nebenstehenden Beispiele auf dieser Seite zeigen.

Im Sommer 2011 wird auch der kleine Park, der direkt an die Portenkirche anschließt fertig gestellt sein. Mit Blick auf die barocke Pfarrkirche bietet diese abgeschlossene Anlage nicht nur ein wunderschönes Ambiente, sondern auch die Möglichkeit, um  im Freien oder unter aufgestellten Pavillons ihre Veranstaltung unvergesslich und abwechslungsreich zu gestalten.
Hier geht es zum Gestaltungsplan
des Umfeldes der Portemkirche. >


.
.
.
.
.
.
.
.
.
AUSSTATTUNG KÜCHE:
Spüle (1 Becken)
Ceranfeld Induktionsherd (2 Platten)
Geschirrspüler
Microwelle
Kühlschrank
Kombi-Gargerät
Kaffeautomat
Genaueres entnehmen Sie bitte
unserer Ausstattungsliste. >

AUSSTATTUNG GESCHIRR:
Kaffeegeschirr
Essgeschirr
Gläser
jeweils für 60 Personen
Genaueres entnehmen Sie bitte
unserer Ausstattungsliste. >


AUSSTATTUNG TECHNIK:
Projektionsleinwand
Diverse Stromanschlüsse
Variable Saalbeleuchtung
Genaueres entnehmen Sie bitte
unserer Ausstattungsliste. >


AUSSTATTUNG DER RÄUME:
Tische
Stühle
Bühne
Stellwände
Rednerpult
Mobile Bühne
Salonflügel Sauter 160 ALPHA
Genaueres entnehmen Sie bitte
unserer Ausstattungsliste. >


Hier geht es zum Grundriss und den Bestuhlungsvarianten >

Hier geht es zum Gestaltungsplan
des Umfeldes der Portemkirche >

ALLGEMEINE HINWEISE:
Die "Portenkirche Fürstenzell - Raum für Kultur" ist eine öffentliche Einrichtung des Marktes Fürstenzell. Für die kurzzeitige Überlassung von Räumen und weiteren Leistungen werden Entgelte auf privatrechtlicher Basis erhoben. Bei Anmietung der Räumlichkeiten ist ein Mietvertrag abzuschließen.
Die vermietbaren Räumlichkeiten unterliegen dem Denkmalschutz. Die besondere Zweckbestimmung und der Charakter der Räume müssen durch die Veranstaltungen gewahrt bleiben, auf die frühere Nutzung der Räumlichkeiten als Kirche muss Rücksicht genommen werden.
Für die überlassenen Räumlichkeiten gilt ein generelles Rauchverbot.
Der Vermieter behält sich vor, die Vermietung aus wichtigen Gründen (z.B. Gefährdung der öffentlichen Sicherheit bzw. Sicherheit des Objekts) abzulehnen.
Die Verordnung des Marktes Fürstenzell
zur Höhe des Mietzinses für die Portenkirche finden Sie hier.>


.